Freitag, 30. November 2012

Vorgestern trafen sich die Dichter dann in der Gaststätte Willy Bresch, zu einem Stammtisch außer der Reihe.
Bis vor Kurzem war das ja die vermutlich letzte richtige Eckkneipe im Prenzlauer Berg, in der die arbeitslose Arbeiterschaft schon gegen 21 Uhr sich dem Vollrausch ergab, mittlerweile ist der Schankraum nach 22 Uhr von Szene-Gestalten geflutet. Dann kann man nur noch die Bedienung als Orginal zu bezeichnen.
Ich kann mich an die Zeit erinnern, als wir dort zum ersten Mal einritten, das wird gut acht Jahre her sein. Wir waren eine Ansammlung von völligen Fremdkörpern in dem Laden, wurden aber als merkwürdige Ausstellungsstücke in Ruhe gelassen. Mittlerweile ist das alte Stammpublikum in diese Rolle gedrängt worden. Gentrifizierung in der Pinte.
Und das Bier kostet noch immer 1,50 Euro, der Korn "Hausmarke" 1,10 Euro.

Ron trägt mittlerweile Bart, was ihm eine gewisse Ähnlichkeit mit Adrian Brody verleiht, Björn lektoriert seinen neuen Gedichtband zwischen zwei Bieren, und ich dampfe größtenteils eine E-Zigarette. Birgit trinkt einen Kaffee und verlässt uns schon zeitig.
Das Gespräch kreiste um Literatur (wie immer), Gott (das war überraschend) und Schach (ich vermute, dass ich das Thema aufbrachte). Neu war mir, dass Eberhard in den 60er Jahren auf Bundesliga-Niveau spielte und einst gegen einen Großmeister in einem Simultanspiel Remis hielt.
In mir reift seit diesem Abend endgültig der Plan, einen Schachclub zu gründen. man könnte ihn "Schachfeunde Else Lasker-Schüler" nennen.

Ron Winkler

Björn Kuhligk, Eberhard Häfner

Ron Winkler, Tom Schulz

Florian Voß, Eberhard Häfner

Björn Kuhligk lektoriert

Ron Winkler, Tom Schulz

Eberhard Häfner, Ron Winkler

Willy Bresch

Florian Voß

Tom Schulz

Björn Kuhligk

Voß, Häfner, Winkler, Schulz, Kuhligk

Tram

S-Bahnhof


.

Kommentare:

  1. Das steht Ron aber gut.
    Und dich hab ich ja auch immer mit längeren Haaren abgespeichert.

    AntwortenLöschen
  2. Was macht eigentlich Nicolas Berggruen?
    War er auch da? Hat er es geschafft, die Preise so niedrig zu halten?

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für wertvolle Informationen. Nizza Post. Ich war sehr erfreut, diesen Beitrag. Das ganze Blog ist sehr schön fand einige gute Sachen und gute Informationen hier Danke .. Besuchen Sie auch meine Seite schach gegen computer

    AntwortenLöschen